Psychotherapie Wien

Patricia Leschinger

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Zur Person

 

1988 in Wien geboren und aufgewachsen.

2003 - 2008 BA für Elementarpädagogik.

2008 - 2019 Elementarpädagogin

2008 - 2012 studierte ich an der Universität Wien Soziologie und Biologie mit dem Schwerpunkt auf Anthropologie.

2009 psychotherapeutisches Propädeutikum beim ARGE Bildungsmanagement berufsbegleitend.

2012 Mitarbeit im Maimonideszentrum.

2013 - laufend psychotherapeutisches Fachspezifikum beim Institut für personzentrierte Studien der APG.

2014 psychosomatische Tagesklinik für Kinder und Jugendliche im AKH Wien.

2015 seit Psychotherapeutin i.A.u.S. in freier Praxis

 

Mitgliedschaften

 

Wozu Psychotherapie?

Oft im Leben sieht man sich großen und kleinen Problemen gegenübergestellt. Sie müssen diese schwierigen Lebensphasen nicht alleine durchstehen. Psychotherapie dient dazu durch professionelle Begleitung psychisches Leid zu lindern, Lebenskrisen zu bewältigen und die psychische Gesundheit wieder herzustellen. 

Der Mensch hat die innere Tendenz sich weiterzuentwickeln und zu wachsen. Durch Selbsterfahrung kann eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen "Ich" stattfinden. Wünsche und Bedürfnisse können reflektiert und aufgearbeitet werden, was zu innerer Reife und Selbstbestimmtheit führt. 

Die Therapie findet in Form der Gesprächstherapie statt, bei der die Beziehung zwischen Therapeut und Klient im Fokus steht. Diese Gespräche können stützend und aufbauend, aber auch konfrontativ sein. Wenn man im Leben das Gefühl hat nicht mehr weiter zu kommen, ist es hilfreich, das Problem aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Ich würde Sie gerne auf Ihrem Weg, sich selbst besser zu verstehen, begleiten.